Aktuelles


 

Herbst-/Wintersemester 2021/2022

Wir freuen uns sehr,  ab 20.09.2021 mit unserem mit Herbst-/Wintersemester 2021/2022 zu starten.

 

Für alle Kurse/Treffs/Veranstaltungen gilt ausnahmslos die 3G Regelung für alle Besucher ab
6 Jahren, um unsere Kleinsten zu schützen.

 

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe!

 

Folgende Schutzmaßnamen sind bitte bei einem Besuchen in unserem Familien- und Generationen-Zentrum einzuhalten:

  • Der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr* (3G) ist vor jedem Kurs/Veranstaltun/Treff der Kursleiterin vorzuweisen.
  • Kommt und geht bitte pünktlich, und tretet einzeln ein! Um einen Stau in der Garderobe zu vermeiden, findet auch das Verlassen des Kursraumes gestaffelt statt.
  • Tragt im Gangbereich eine enganliegende Mund-Nasen-Schutzmaske.
  • Wascht euch die Hände! Reinigt bei Betreten des Eltern-Kind-Zentrums eure Hände gründlich mit Seife oder Desinfektionsmittel. Ein Desinfektionsmittel-Spender steht im Eingangsbereich der Schlossparkhalle bereit. Händewaschen bitte im Toilettenbereich. Zusätzlich stehen Desinfektionsmittel in jedem Gruppenraum zur Verfügung.
  • Verzichtet bitte auf das Händeschütteln! Bitte verwendet alternative Formen der Begrüßung, z.B. Kopfnicken, leichte Verbeugung oder eure eigene kreative Form.
  • Achtet bitte auf eure Atemhygiene! Haltet bei Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschenbuch bedeckt und entsorgt dieses sofort.
  • Solltet ihr innerhalb von zwei Wochen nach eurem Besuch im Menschengarten positiv getestet werden, informiert uns bitte umgehend per Mail.
  • Für Personen mit Symptomen (trockener Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruch-/Geschmacksinns mit oder ohne Fieber) ist das Betreten des Familien- und Generationenzentrums nicht gestattet. Bitte ruft in diesem Fall die Corona-Hotline 1450 an.

*) Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt (3-G-Regel):

  • ein Nachweis einer befugten Stelle (auch Schule) über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme max. 24 Stunden zurückliegt.
  • ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme max. 72 Stunden zurückliegt.
  • ein Nachweis über eine erfolgte Erstimpfung, die zwischen 22 Tage und 3 Monate zurückliegt
  • ein Nachweis über eine erfolgte Zweitimpfung, die max. 9 Monate zurückliegt
  • ein Nachweis über eine erfolgte Impfung mit Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, die zwischen 22 Tage und 9 Monate zurückliegt
  • ein Absonderungsbescheid, der innerhalb der letzten sechs Monate für eine mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde
  • ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der max. 3 Monate alt ist

 Folgende Schutzmaßnahmen werden von unseren Mitarbeiter*innen durchgeführt:

  • Oft berührte Flächen (z.B. Türklinken) werden häufig desinfiziert.
  • Spielmaterial wird nach jeder Verwendung gereinigt. Nicht waschbares Spielzeug kommt für eine Woche in Quarantäne.
  • Nach 45-60 Min. gibt es eine Pause zum Durchlüften (Empore), ansonsten haben wir zwei Luftfilter aufgestellt , die während der ganzen Veranstaltung laufen.
  • Alle unsere Mitarbeiter*innen sind geimpft bzw. lassen sich regelmäßig testen.