Lichtmess und Vorfrühling


Der erste Termin im Jahreskreis: 

Der 2. Februar, der eine oder andere kennt ihn auch als Maria Lichtmess.
Zwar ist es nach dem Kalender noch immer Winter, doch in der Natur kann man schon die ersten
Anzeichen des nahenden Frühlings erkennen.
Die ersten Frühlingsblumen beginnen sich ihren Weg ins Licht zu bahnen.
Vielleicht möchtet ihr mit euren Kindern diese Zeit im Jahreskreis feiern und mit dieser kleinen Schneeglöckchen-Bastelei euch den Frühling ins Haus holen.
Wir wünschen euch viel Freude damit!
Euer Menschengarten Team

 

 

 

Das wird gebraucht:
Leere Eierkartons, Schere, Borstenpinsel, Bleistift, grüne Farbe , weißes Papier (Kopierpapier), Pfeifenputzer, Holzperlen oder kleine Glöckchen, kleines Stück grünen Filz, etwas grüne Wolle, kleines Glas, Steine und Moos vom Waldspaziergang.

 

 

 

 

So wird es gemacht:

 

Ihr schneidet einer Schere (oder einem scharfen Cutter) ca. ¼ des inneren Kegels heraus und malt diesen innen und außen mit grüner Farbe an. Nach dem Trocknen wird ein kleines Loch in die obere Spitze gebohrt.  

 

 

 

 

 

Nun schneidet ihr aus weißem Papier längliche Blütenblätter und aus dem grünen Filz ein schmales Blatt aus.

 

 

 

 

Jetzt nehmt ihr den Pfeifenputzer, befestigt das Glöckchen und umwickelt den Stiel mit grüner Wolle. Am Anfang und Ende gut verknoten.

 

 

 

 

 

 

Nun setzen wir unser kleines Schneeglöckchen zusammen. Zuerst klebt ihr die weißen Blütenblätter in das grüne Eierkartonhütchen und danach fädelt ihr vorsichtig den umwickelten Stiel durch das kleine Loch, damit die Holzperle oder das Glöckchen innen ist. Nun noch das Filzblatt an den Stiel kleben, den kleinen Behälter mit den Steinen und dem Moos befüllen, Schneeglöckchen in gewünschte Form biegen und schon ist eure Frühlingsbastelei fertig.